Anzahl bisheriger Besuche
WEBCounter by GOWEB

Aktuelles

Aktuelle Meldungen aus der Feuerwehr Gnarrenburg

Auf diesen Seiten berichten wir regelmäßig über aktuelle Ereignisse außerhalb des Einsatzgeschehens, z.B. über Veranstaltungen, Wettkämpfe oder Mitgliederversammlungen, auch zu den übrigen Ortswehren der Gemeinde Gnarrenburg.

Zu den Meldungen gelangen Sie durch einen Maus-Klick auf die einzelnen Titel.


Fackelmarsch zum Osterfeuer

Das traditionelle Osterfeuer am Ostersonntag wird auch dieses Jahr in der Ortschaftschaft Gnarrenburg an seinem bekannten Platz auf der Wiese am Feuerwehrhaus stattfinden. Bereits zum elften Mal wird dann der Fackelmarsch für Kinder und Jugendliche angeboten. Die Fackeln stellt die Feuerwehr kostenlos zur Verfügung unf lädt alle interessierten Kinder aus Gnarrenburg und Umgebung herzlich ein mitzumachen. Losgehen soll es um 19:00 Uhr am Kreisel beim Edeka/Lidl-Parkplatz, um dann gemeinsam und mit musiklaischer Unterstützung des Spielmannszuges Ackermann zum Osterfeuerplatz zu laufen. Dort können die Kinder mit den Fackeln das Osterfeuer entzünden.

Für das leibliche Wohl wird wie jedes Jahr gesorgt sein. So wird es kalte Getränke, Bratwurst, Pommes und auch Steaks von Grill geben.


Typisierungsaktion für Oerel Kameraden

[mehr...]

Ehrung in der Partnerfeuerwehr Baalberge

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung unserer Partnerfeuerwehr aus Baalberge, wurde unser Ehrenortsbrandmeister Werner Lemmermann zum Ehrenmitglied der Baalberger Ortsfeuerwehr ernannt. Die gleiche Ehrung erhilet Hans-Erich Lemmermann ebenfalls, dies allerding schon vor 14 Jahren. [mehr...]

Typisierungsaktion für dem Walsroder Ortsbrandmeister

[mehr...]

Neuer Jugendausschuss bei der Jugendfeuerwehr


Bei der Mitgliederversammlung wird auf ein bewegtes Jahr zurückgeschaut

Fast 40 Anwesende zählte am Sonntagmorgen das Feuerwehrgerätehaus in Gnarrenburg. Der Einladung zur Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr waren nicht nur die Jugendlichen und Betreuer, sondern auch Gäste der Einsatzabteilung und Eltern gefolgt. Sie alle folgten der Versammlung gespannt. In seinem Jahresbericht gab Jugendwart Oliver Austel zunächst einen Einblick in das vergangene Jahr. Er verglich die abgelaufenen zwölf Monate mit den erreichten Bezirkswettkämpfen und stellte heraus, dass vor allem der Einsatz und die Moral der Jugendlichen einen besonderen Stellenwert haben. Aufgrund ihres gemeinsamen Umganges konnten sie so viele Erfolge erreichen. Neben den Bezirkswettkämpfen gab es zuvor einen zweiten und dreizehnten Platz bei den Kreiswettkämpfen und einen ersten und dritten Platz bei den Gemeindewettkämpfen. Auch an den weiteren Veranstaltungen wie O-Marsch, Quizturnier oder einer Gemeindejugendfeuerwehrübung wurde teilgenommen. [mehr...]


Termine 125-jähriges Jubiläum am Feuerwehrhaus

Termine im Überblick

01.04.2018 Osterfeuer

29.06.2018 Alte Wettkämpfe mit anschließender Zeltdisco mit DJ

30.06.2018 Gemeindewettkämpfe mit anschließender Zeltfete mit KomboO

26.08.2018 Tag der offenen Tür


[mehr...]

Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Gnarrenburg



Gnarrenburg (lp).
Ortsbrandmeister Michael Mahler begann seinen zweiten Jahresbericht mit dem derzeitigen Personalstand der Ortsfeuerwehr. Dieser liegt bei 63 aktiven Mitgliedern (davon 8 Frauen) und kann somit ein Plus von einer Person zum Vorjahr aufweisen. Zudem kann die Feuerwehr noch auf eine 22 Mitglieder starke Jugendfeuerwehr, 16 Mitglieder in der Altersabteilung und zwei Feuerwehr-Fachberater zurückgreifen. Auf Grund des Altersdurchschnitts, von 36 Jahren, blickt Ortsbrandmeister Mahler mit einem positiven Gefühl in die Zukunft.
Die Zahl der Einsätze ist zum Vorjahr gestiegen, so waren es im vergangen Jahr 54 Einsätze. Neben den Einsätzen nahm die Feuerwehr auch wieder an der Bereitschaftsübung teil.
[mehr...]

Feuerwehrausbildung bestanden

15 neue Feuerwehrmänner und -frauen in Gnarrenburg

Gnarrenburg (tm). Ab sofort wird die Einsatzabteilung der Gemeindefeuerwehr Gnarrenburg durch 15 neue Feuerwehrmänner- und Frauen unterstütz. In den vergangenen vier Wochen haben sie zweimal wöchentlich und zusätzlich an den Samstagen an einer umfangreichen Feuerwehrgrundausbildung teilgenommen.
Das Spektrum der Ausbildung war wieder breit gefächert. Neben dem theoretischen Wissen lag der Schwerpunkt in der Praxis. So galt es Schläuche auszuwerfen, eine Wasserversorgung aufzubauen, eine Leiter zu besteigen und ein Löschangriff aufzubauen. Der gesunde Mix aus Theorie und Praxis machen die Grundausbildung damit zu einer sehr kurzweiligen und abwechslungsreichen Ausbildung.
[mehr...]



 






Button%202017.jpg