++ Freiwillige Feuerwehr ++
++ Gemeinde Gnarrenburg ++

Aktuelle Pressemitteilung


Pressemitteilung 20181103

Feuerwehren löschen brennende Torfmiete

Augustendorf (dj). „F FW1 Feuer Wald/Moor/Heide“, lautete die Alarmierung für die Feuerwehren aus Augustendorf und Karlshöfen am Samstagnachmittag, den 03.11.2018. Grund für die Alarmierung war eine brennende Torfmiete in Augustendorf.
Am Einsatzort eingetroffen fanden die Einsatzkräfte eine brennende Torfmiete, ca. 400m von der Straße entfernt, vor. Sofort wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und mehrere 100m Schlauchleitungen zur brennenden Torfmiete gelegt. Dort versuchte man dann mit Wasser den Brand zu löschen. Zudem wurde ein Bagger angefordert der die einzelnen Schichten des brennenden Haufens Stück für Stück umgeschichtet hat, wodurch sich die brennende Torfmiete besser ablöschen ließ. Außerdem wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera der Feuerwehr Karlshöfen immer wieder nach versteckten Glutnestern gesucht.
Da man bei Einbruch der Dunkelheit noch nicht abschätzen konnte wie lange die Löscharbeiten noch andauern, entschied der Einsatzleiter zusammen mit dem Gemeindebrandmeister der Gemeinde Gnarrenburg die Feuerwehr Gnarrenburg mit ihrem nötigen Equipment nachalarmieren zu lassen. Diese rückte dann mit dem Löschgruppenfahrzeug (LF) und dem Rüstwagen (RW) zur Einsatzstelle aus. Vor Ort bauten die Einsatzkräfte die ihnen zur Verfügung stehenden Leuchtmittel auf und leuchteten die Einsatzstelle aus. Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die Besatzung des Löschgruppenfahrzeugs aus Gnarrenburg beendet und sie konnten wieder einrücken, der Rüstwagen blieb weiterhin mit drei Mann vor Ort und stellte sicher das die Einsatzstelle weiterhin ausgeleuchtet wird.
Nach gut drei Stunden war der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet und sie konnten ihr wohlverdientes Wochenende fortsetzen.



Text: Jannis Düls – Stellvertretender Pressewart der Feuerwehr Gnarrenburg
Bilder: Ingo Kück – Gemeindebrandmeister Gnarrenburg