++ Freiwillige Feuerwehr ++
++ Gemeinde Gnarrenburg ++

Aktuelle Pressemitteilung


Pressemitteilung 20110423

Höchste Waldbrandgefahr - Flächenbrand in Karlshöfen

Karlshöfen (tm). Die lang anhaltenden Trockenheit und die sommerlichen Temperaturen um die 26 Grad hatten am 23. April 2011 um 14.25 Uhr einen Flächenbrand in der Straße „Stubbenweg“ in Karlshöfen zur Folge. Die Einsatzkräfte aus Karlshöfen und Gnarrenburg konnten den rund 50 Quadratmeter großen Busch- und Flächenbrand dank der beiden Tanklöschfahrzeuge schnell unter Kontrolle bringen. Für die gezielten Nachlöscharbeiten mussten die Buschreste mühsam auseinander gezogen werden. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Glinstedt und Findorf konnten aufgrund der überschaubaren Einsatzstelle ihre Alarmfahrt abbrechen und kamen nicht mehr zum Einsatz. Nach zirka einer Stunde konnten die 30 Feuerwehrleute der beiden Wehren wieder einrücken. Zum Zeitpunkt des Einsatze galt die höchste Waldbrandwarnstufe im Bereich Gnarrenburg.